Französischer Wasserhund

Unsere Hündin Lahja (Silver Moon – Toubodon Kennel) kam 2014 in Finnland zur  Welt, versteht Schweizerdeutsch mittlerweile aber sehr gut.  Sie ist ein wichtiger und lebhafter Teil unserer Familie und  begleitet uns beinahe auf Schritt und Tritt. Bei der Arbeit, auf Spaziergängen und Fahrradausflügen ist ihre Nase immer zuvorderst.
Der Name „Lahja“ ist finnisch und bedeutet “ das

Geschenk“.

Gross und frech!

2 Buben suchen noch eine Familie

Lahja‘s Welpen sind bald 8 Wochen alt. Schon seit längerem dürfen Sie ihre Kinderzeit in einem grossen Aussengehege verbringen. Sie erkundigen die nähere und weitere Umgebung. Hühner und Hahn, Kühe, Hasen, Katzen – alle anderen Hof-Mitbewohner sind ihnen mitlerweilen vertraut. Pfützen sind spannend, jeder Grasbüschel und jeder Strauch wird untersucht, begutachtet, für spielerisch wertvoll erklärt und gründlich vernascht!

Täglich kriegen sie Besuch von zukünftigen Besitzern, Eltern mit ihren Kindern – sogar der Kindergarten war eines Morgens zu Gast. Das war richtig Party-Time!

Von den 7 Welpen suchen noch 2 Buben eine neue Familie. Alle andern Welpen haben ihre Lebensplätzli gefunden.

 

 

15. November 2018

Die Welpen sind Vier Wochen alt!

Die Wochen vergehen! Die Augen sind schon lange geöffnet und die Welt wird entdeckt!

Die ersten tapsigen Schritte sind Vergangenheit. Jetzt geht’s schon richtig an das Erkunden der Umgebung und Abenteuer wollen erlebt werden. „Nur“ mit Mama-Milch sind die Kleinen nicht mehr zufrieden. Fleisch muss her!

Stundenlang könnte ich jetzt bei Albert, Aurora, Albus, Arttu, Ava, Annukka und Aamu  sitzen und ihnen beim Spielen oder schlafen zusehen!

P1000029  P1000040 P1000006  P1000084 P1000002 CDBF269E-1323-4E96-AA83-EA532D4ED1AD IMG_0494  P1000054 P1000056 P1000087  P1000058

Lahja hat am 19. Oktober 2018 sieben gesunde Welpen zur Welt gebracht. 4 Mädchen und 3 Buben.

 

Da Lahja in der Schweiz nicht als Zuchthündin anerkannt ist (2 fehlende Zähne), kann mit den reinrassigen Welpen nicht gezüchtet werden!

Wir freuen uns auf die kommenden  Wochen – und sind gespannt, wo die Kleinen danach ein wunderbares Zuhause finden. Wer Interesse an einem Welpen hat und mehr erfahren möchte, meldet sich am Besten über das Kontaktformular bei uns.

Mehr zur Rasse „Barbet“ unter:Freunde des Barbet

Advertisements